lilasART       
Kunstatelier für künstlerische Gestaltung

sinnesART steht für kreatürliches Gestalten und visuelle Interaktion durch Farbpsycholigie in der Farbwahrnehmung

Farbwahrnehmung ist ein physiologischer und psychologischer Prozess. Farbe wirkt über unser visuelles Sinnesorgan und beeinflusst unser Denken, Handeln und Leben. Kein sehender Mensch kann sich diesen Sinnesreizen entziehen und dies zieht eine große künstlerische-, gestalterische Verantwortung im Umgang mit der Farbe mit sich. 

Dabei ist die Farbe nicht nur das äußere Gewand eines Gebäudes, sondern ein wichtiger Bestandteil der Architektur. 

Die Funktion bestimmt die Konstruktion, diese bedingt die Form, und die Form steht in direktem Zusammenhang mit der Farbe. 

Es entsteht eine wechselseitige Beziehung. Architektur und Farbe bilden ein komplexes System das kreatürliches Gestalten fordert.

Jede Raumfunktion, jede Umgebungssituation erfordert dabei ihr eigenes Konzept – dann kann Farbe die gewünschte Atmosphäre schaffen, Identifikation fördern, den Charakter (die sinnesART) der Architektur unterstützen und  Orientierung geben. Lassen Sie sich, mit einer fundierten Farbkonzeption,  zu sicheren Entscheidungen führen. 

Über Farbe lässt sich am besten reden wenn man die Farbe in einer künstlerischen Gestaltung ganzheitlich farbpsychologisch wahrnehmen kann.

In der künstlerischen Gestaltung ist die visuelle Kommunikation ein wichtiger Aspekt. Farbe wird in der sinnesART nicht nur unterschiedlich wahrgenommen, sondern auch unterschiedlich interpretiert und gedeutet. Neben der subjektiven Interpretation durch jeden einzelnen Betrachter ergibt sich noch ein weiterer, einen Farbton sprachlich eindeutig zu beschreiben. So reden wir zum Beispiel von Ockergelb, Zitronengelb oder Sonnenblumengelb, doch klar ist dadurch immer noch nicht, ob Ihre Vorstellung von diesen Farbtönen auch den Vorstellungen Ihres Kunden entspricht.
 Das birgt das Risiko von Missverständnissen. Eine traditionelle Hilfe sind Farbfächer und Farbmuster. Sie erlauben jedoch noch keine ganzheitliche, umfassende Harmoniebeurteilung des Objektes. 

Die Lösung ist der Farbentwurf. Seine eindeutige Visualisierung bringt die verschiedensten Farbvorstellungen in Einklang und ist eine ideale Kommunikationsbasis.

sinnesART ist die Farbpsychologie der Farbe in der künstlerischen Gestaltung

Seit Menschen gelernt haben, dass Rot für Liebe und Gefahr steht, dass Blau entspannt und zentriert, Grün beruhigt, und Gelb von eher heiterem Temperament ist, verbindet man Farbe auch mit Stimmungen und Gefühlen. 

In unserer modernen Zeit kommt dieser Instinkt oft eher unbewusst zum Tragen. Das setzt ihn jedoch keinesfalls außer Kraft!    

Farbe wird nicht nur unterschiedlich wahrgenommen, sondern auch unterschiedlich interpretiert und gedeutet. Jeder sieht Farbe anders.

Jeder Mensch entscheidet und klassifiziert auf seine Weise. Die Bewertung einer Farbe ist abhängig von eigenen Erfahrungen. Das heißt von der Symbolik, die kulturell gewachsen ist, von Assoziationen die, die eigenen Werte beschreiben und dem Zusammenspiel der Sinnesreize.